Fahrräder einlagern in einem Lagerraum von Casaforte – wenn viel Lagerplatz praktisch und günstig zugleich sein soll, gibt es keine besser Lagerlösung

Eine aktuelle Statistik zum Thema Fahrräder in der Schweiz ist sehr interessant und aufschlussreich und zeigt wieviele Menschen welche Fahrräder kaufen. Wo all diese Velos eingelagert werden können, verraten wir auch

Fahrrader einlagern in einem Selbstlager von Casaforte wenn viel Lagerplatz praktisch und gunstig zugleich sein soll gibt es keine besser Lagerlosung - Casaforte

Das Transportmittel und Freizeitsportgerät Fahrrad wird für viele Schweizer immer wichtiger. Der jährliche Verkaufsabsatz von Velos liegt in den vergangenen Jahren bei in der Schweiz im Schnitt bei 320.000 Stück, in 2017 waren es sogar knapp 340.000.
Beliebtestes Velo ist und bleibt das Sportfahrrad, fast die Hälfte aller verkauften Velos sind Sporträder, gefolgt vom Citybike und Elektrofahrrad. Und die Zahl der E-Bikes steigt ständig und stark – in 2017 kauften nahezu 88.000 Bürger sich ein Elektrofahrrad. 

 

Das Velo – ein Transportmittel in vielen Variationen. Die Einlagerung Ihrer Lieblingsbikes ist mit Casaforte Self-Storage ab sofort gelöst

Für viele von muss das Velo mit, so oft es geht: morgens auf dem Weg in’s Büro oder in die Firma, nach Feierabend dann noch ein Ausflug entlang dem Rhein oder gemütlich ein paar Kilometer auf dem Land radeln. Am Weekend mit dem Mountainbike in die Natur oder lieber auf dem Rennvelo eine beachtliche Zahl von Kilometern runter reissen und sich so in Form zu halten.


Ganz neu und im Trend sind Lastenfahrräder.
Das Lastenfahrrad hat an der Vorderachse einen Korb oder einen grösseren Transportbehälter, damit lassen sich umweltfreundlich und ohne Parkplatzsuche viele Dinge bequem erledigen und transportieren. Erst kürzlich kündigte eine kleine Basler Kaffeerösterei an, die Bestellungen ihrer Shopkunden ab sofort in der Stadt mit dem Lastenvelo auszuliefern. Ein tolle Idee, die sicher bald viele Nachahmer findet!

Die Zahl der von Schweizern jährlich gefahrenen Fahrradkilometer stieg in den letzten 10 Jahren auf 2,48 Milliarden Personenkilometer (2016). Für unser doch oft sehr bergiges Land ist dies eine enorme Zahl. Im Hinblick auf die damit steigende körperliche Fitness und Entlastung der Umwelt hinsichtlich Lärm-und Abgasbelastung eine wirklich begrüssenswerte Tendenz.
Man kann also gut behaupten, dass Fahrräder in der Schweiz einfach zum Leben und zum Haushalt dazu gehören.

 

Nicht jeden Tag scheint die Sonne – mit einem günstigen Lagerraum bei Casaforte in Basel, Bedano und Lugano Fahrräder einlagern und für jeden Anlass einfach das passende Velo benutzen

Nun sind wir uns fast einig – das Velo scheint mit des Schweizers liebstes Kind. Doch bei aller Freude am Fahren muss ein Velo auch gewartet und passend eingelagert werden können, Reparaturen und Ersatzteile braucht es obendrein von Zeit zu Zeit.

Je mehr Varianten an Fahrrädern man hat, desto mehr Freude macht es, sich zu jedem Anlass auf das passende Velo zu schwingen. Doch was, wenn zwar der Geldbeutel gross genug für viele Velos ist, doch kein Platz da, um die Lieblingsstücke unterzustellen oder über den Winter, wenn die Wetterbedingungen Mountainbiken oder den Einsatz von Lastenvelo und Rennvelo oft unmöglich machen?


Es gibt dafür eine ganz simple und extrem fllexible Lösung: eine Lagerbox für Fahrräder in einem Selbstlager von Casaforte zu mieten.

Die Grösse des Lagerraums ist sehr variabel – sei es für ein oder zwei Velos, Ersatzreifen, Fahrradwerkzeug, Veloanhänger, Fahrradanhänger, verschiedene Sattel, Felgen usw. oder für eine ganze Velosammlung oder firmeneigene Lastenfahrräder.

Ein Raum im Selbstlager kann kurzfristig gemietet und auch gekündet werden. Die Lagerräume für Fahrräder sind sauber, trocken (sehr wichtig), gut gesichert und natürlich abgeschlossen und fast rund um die Uhr zugänglich.
Darin lassen sich Velos günstig einstellen und somit kann Jeder sich das Hobby Fahrrad ermöglichen, auch wenn kein Kellerraum oder eigene Garage zur Verfügung steht oder die Gefahr eines Diebstahls im Hausflur oder Gemeinschaftskeller doch zu gross erscheint.

 


Veloreparaturservice, Velowerkstatt, Fahrräder restaurieren und reparieren – so einfach umsetzbar mit Lagerräumen für Velo und Ersatzteile bei Casaforte Basel

Wer viel fährt bleibt leider auch mal liegen - viele Fahrradliebhaber die Velos besitzen und nutzen kommen an einer Panne oder einem Checkup nicht vorbei. Reparturen gehören nunmal dazu. Nicht jeder Papa ist handwerklich so geschickt, dass er den Schlauch des Kinderfahrrades lagernd hat und schnell wechseln kann. Auch ein Achter in der Velofelge ist unschön, aber kommt vor.

Manchmal sind spitze Gegenstände der Grund für einen kaputten Reifen und Schlauch, oder Fahrräder stehen viel draussen in Sonne und REgen und rosten still und leise vor sich hin. Für all das gibt es kleine und grosse Fahrrädrepaturservices oder Velohändler, die bei einer Panne oder einem Schaden schnell und professionell wieder auf den Sattel helfen.


Betreibst Du eine solche kleine Werkstatt oder hilfst einfach gern in Deinem Bekanntenkreis, wenn die Speiche bricht oder die Bremse quietscht?


Bist Du passionierter Fahrradschrauber oder sammelst alte Velos, die Du aufbereitest und verkaufst an Liebhaber und Nostalgiker?


Bereitet Dir der Platz dafür Kopfzerbrechen oder weißt Du nicht, wo günstig und sicher die Velos einlagern?


Auch und gerade dafür ist ein Selbstlager die geniale Lösung.
Mit dem Einlagern von Velos kannst Du Dich unabhängig machen von teurer Ladenmiete und bist örtlich flexibel.
Du kannst einen gemieteten Lagerraum auch als Ersatzteillager nutzen, in dem Du Regale aufstellst und so Ordnung und Überblick über Werkzeug, Ersatzteile und natürlich Deine Räder hast.

Finde ganz easy auf unserer homepage die geeignete Lagermietbox für Velos und Fahrräder. Unsere Kundenberater informieren Dich freundlich und kompetent.

Klicken Sie hier für einen Kostenvoranschlag oder rufen Sie uns an.


call
     chat
close_menu